Lüneburg saniert vier Grünflächen für eine attraktivere Innenstadt

Vier Grünbereiche, lose miteinander verbunden und mit viel Sanierungsbedarf: Dieses Bild zeigte sich den mehr als 76.000 Einwohnern jahrelang in Lüneburg. Dass in solchen Strukturen auch immer Chancen liegen, beweist ein neues Projekt. Aus den vier Anlagen Kalkberg, Liebesgrund, Kreidebergsee und Basteihalbinsel wird das „Grünband Innenstadt“. Mit zahlreichen Maßnahmen soll das Gebiet attraktiver gemacht werden.

© cappel + kranzhoff gmbh

Hintergrund

  • Ein insgesamt 42 Hektar großes Areal wurde als Untersuchungsgebiet definiert und von einem unabhängigen Planungsbüro vorbereitend untersucht
  • Die aus der Untersuchung abgeleiteten Maßnahmen wurden in das bestehende Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept eingebettet
  • Es soll eine neue Liegewiese am Kreidebergsee entstehen
  • Ein Konzept zur Erhaltung der hochwertigen Biostrukturen wird erarbeitet
  • Um den Bereich besser zu erschließen, werden neue Wegeverbindungen angelegt

Förderung

  • Die Gesamtkosten für das Projekt betragen 5,1 Millionen Euro
  • 3,4 Millionen Euro stammen aus dem Programm „Lebendige Zentren“ (zuvor „Zukunft Stadtgrün“) und werden jeweils zur Hälfte vom Bund und dem Land Niedersachsen bestritten
  • Die Stadt Lüneburg zahlt einen Eigenanteil von 1,7 Millionen Euro
  • Die Fördersumme aus dem Programm wird über einen Zeitraum von zehn Jahren ausgeschüttet
  • Die Kosten verteilen sich unter anderem auf die Vorbereitung der Sanierung (150.000 Euro), Bürgerbeteiligung und Öffentlichkeitsarbeit (90.000 Euro) und den Grunderwerb (75.000 Euro)
  • Größter Posten sind die „Ordnungsmaßnahmen“, dazu zählen zum Beispiel die Umgestaltung von Straßen, Wegen und Plätzen (3,8 Millionen)

Lebendige Zentren

FÖRDERPROGRAMM

3,4 Millionen Euro

FÖRDERSUMME VON BUND UND LAND

1,7 Millionen Euro

EIGENANTEIL DER STADT LÜNEBURG

10 Jahre

FÖRDERLAUFZEIT

42 Hektar

GRÖSSE DES SANIERUNGSGEBIET

Mehr zum Thema

Informationen über das Fördergebiet finden Sie auf der Internetseite der Hansestadt Lüneburg.